Förderkongresse | Symposien | Foren | Universitätsseminare | Dozentenkolloquien
 

Dozentenkolloquien

Dialog Wissenschaft und Praxis

 
Die Dozentenkolloquien sind Werkstattgespräche für die Hochschullehrer von morgen aus Wirtschafts-, Rechts, Kultur- und Naturwissenschaften. Sie dienen der Disputation und Anregung von Forschungsarbeiten über Fächergrenzen hinweg. Diese von einem Hochschullehrer verantworteten Dialog-Seminare veranstaltet die Schleyer-Stiftung auch mit der Heinz Nixdorf Stiftung im Rahmen der Universitas-Initiative.

Die Seminare sind nicht öffentlich. Eine Förderung auf Antrag ist nicht vorgesehen.

 
Die Hanns Martin Schleyer-Stiftung steht für echte Nachwuchsförderung, da sie jungen, noch nicht etablierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit einem großen Vertrauensvorschuss begegnet und Chancen eröffnet, die die Universitäten kaum gewähren.
Prof. Dr. Jörn Griebel, Universität zu Köln, 2017

Diskussionskreis Publizistik

Dr. Karen Horn, Netzwerk für Ordnungsökonomik und Sozialphilosophie (NOUS),
Prof. Michael Wohlgemuth, Universität Witten/Herdecke

Im Diskussionskreis Publizistik treffen sich regelmäßig Publizisten vom Zeitungsredakteur bis zum Blogger, um sich anhand konkreter Themen über Fragen von Inhalt und Form auszutauschen.

http://nous.network/ueber-uns/

Strengthening the Rule of Law in Europe

Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL.M., Institut für Europarecht und Völkerrecht, Universität Innsbruck

Das Institut für Europarecht und Völkerrecht an der Universität Innsbruck sowie das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, Wien haben am 3./4. April 2014 an der Universität Innsbruck eine wissenschaftliche Tagung zum Thema Strengthening the Rule of Law in Europe – From a Common Concept to Mechanisms of Implementation veranstaltet. Das in englischer Sprache durchgeführte Kolloquium wurde von der Hanns Martin Schleyer-Stiftung und der Heinz Nixdorf Stiftung im Rahmen der Universitas-Förderinitiative Interdisziplinäre Dozentenkolloquien Dialog Wissenschaft und Praxis gefördert.

https://www.uibk.ac.at/europarecht/downloads/conference-rule-of-law—april-3-and-4-2014—program.pdf

Leipziger Weltwirtschaftsseminar

Prof. Dr. Gunther Schnabl

  • 2016 Herausforderungen für Europa und Ostasien in der Weltwirtschaft
  • 2015 Markt versus Staat – Dezentralisierung versus Zentralisierung in der Europäischen Union
  • 2014 Konvergenz versus Divergenz in der Europäischen Union in der Krise
  • 2013 Wege aus der Niedrigzins- und Hochverschuldungsfalle
  • 2011 Herausforderungen der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise

https://www.wifa.uni-leipzig.de/iwp/konferenzen.html

 

In Kooperation mit der Heinz Nixdorf Stiftung

Krickenbecker Kreis zum Internationalen Investitionsrecht

Prof. Dr. iur. Jörn Griebel, Universität zu Köln

Seit 2009 veranstaltet das IILCC eine jährliche Tagung auf Schloss Krickenbeck am Niederrhein. Die durch die Förderinitiative Dialog Wissenschaft und Praxis der Hanns Martin Schleyer-Stiftung, der Heinz Nixdorf-Stiftung, dem IILCC-Förderverein sowie die August Maria Berges Stiftung für Arbitrales Recht geförderte Veranstaltung gibt jungen Wissenschaftlern und Praktikern mit Interessens- und Tätigkeitsschwerpunkt im Internationalen Investitionsrecht die Gelegenheit zu einem intensiven Austausch zu einer Vielzahl aktueller Fragen des Bereichs.

http://www.iilcc.uni-koeln.de/15631.html