Friedwart Bruckhaus Prize | Call for papers | Prize winners | Jury

 

Prize winners

 
2017/2018
Die Gestaltung der digitalen Revolution – Veränderungen in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft

  • Prof. Dr. Louisa Specht, Technische Universität München
  • Britta Weddeling, USA-Korrespondentin (Internet/Netzwirtschaft), Handelsblatt

2015/2016
Europa neu gestalten?

  • Katharina Crepaz, Ph.D., wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc),Technische Universität München
  • Jan Willmroth, Finanzmarkt-Korrespondent, Süddeutsche Zeitung

2013/2014
Unternehmerische Verantwortung?

  • Lisa Nienhaus, Wirtschaftsredakteurin, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
  • Dr. Hans-Christian Müller-Dröge, Redakteur, Handelsblatt

2011/2012
Ein neues Verhältnis zwischen Staat und Markt? –
Ordnungspolitische Lehren aus der Finanzkrise

  • PD Dr. Matthias Benz, Wirtschaftsredakteur, Neue Zürcher Zeitung
  • Prof. Dr. Kai von Lewinski, Universität Passau
  • Dipl.-Volksw. Olaf Storbeck, Kolumnist, Reuters Breakingviews, London
  • Dipl.-Volksw. Oliver Werner, IfK – Institut für Kapitalmarkt, Kiel

2009/2010
Was macht Deutschland stark?
Zur Zukunft der Ordnungspolitik in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft

  • Dr. Denise A. Bauer-Weiler, UBS, Frankfurt/Main
  • Dr. Philip Plickert, Redakteur, Frankfurter Allgemeine Zeitung

2007/2008
Die Medien in einem freiheitlichen Gemeinwesen –
ihre Aufgaben und ihre Verantwortung im Spannungsfeld von Politik, gesellschaftlichem Wandel und technischem Fortschritt

  • Dr. Christoph G. Baum, Rechtsanwalt, Berlin
  • Dr. Arndt Christiansen, Bundeskartellamt, Bonn
  • Dr. Katharina Wacker, Bundeskartellamt, Bonn

2005/2006
Wiederentdeckung des Gemeinwohls? –
Die Verantwortung des Einzelnen in einem freiheitlichen Gemeinwesen

  • Dr. Jens Hacke, Hamburger Institut für Sozialforschung
  • Tina Klopp, Journalistin/Lehrbeauftragte für Kunstwissenschaft, Staatliche
    Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe
  • Prof. Dr. Dr. Nils Ole Oermann, Leuphana Universität Lüneburg
  • Prof. Dr. Arnd Uhle, Technische Universität Dresden

2003/2004
Parteistaatliche Demokratie in Nöten –
von der Erstarrung zur Öffnung?

  • Prof. Dr. Philipp Dann, Humboldt-Universität Berlin
  • Jens Jensen, M.A., Journalist, Bonn
  • Nicola Pohl, Journalistin
  • Prof. Dr. Klaus Schweinsberg, Centrum für Strategie und Höhere Führung, Köln
  • Prof. Dr. Gerd Strohmeier, Rektor, Technische Universität Chemnitz

2002/2001
Die Zukunft der Stadt:
Neue Urbanität im Zeitalter der multimedialen Gesellschaft?

  • Prof. Dr. Stefan Carsten, wissenschaftlicher Berater in der Daimler AG – Society and Technology Research Group
  • Prof. Dr. Frank Eckardt, Bauhaus-Universität Weimar
  • Claudio De Luca, Pressesprecher Politik, Deutsche Bank AG
  • Henning Baethge, Hauptstadt-Korrespondent, sh:z Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag
  • Dipl.-Pol. Michael Wech, Westdeutscher Rundfunk

1999/2000
Europa der Regionen –
Europa der Bürger? Integrationsperspektiven zwischen Heimat und Globalisierung: Interessen, Erfahrungen und Ziele grenzüberschreitender Zusammenarbeit.

  • Prof. Dr. Ludger Wößmann, Leiter des ifo Zentrums für Bildungsökonomie, München
  • Torsten Stein, ehem. Chefredakteur, baltic consult Wirtschaftsnachrichtendienste
  • Anja Mösing, Redakteurin, Bayerischer Rundfunk

1997/1998
Brennpunkt Kommunalpolitik:
Neue Wege zu mehr Transparenz für den Bürger in seiner Gemeinde.

  • Jürgen Becker und Claudia Schönberger, Journalisten
  • Burkhard Danz, Dresden, Kfm. Leiter, Thüringer Fernwasserversorgung
  • Prof. Dr. Stefan Zahradnik, Fachhochschule Nordhausen

1995/1996
Quellen kreativer Kultur:
mehr Wettbewerb oder mehr öffentliche Subvention?
no awards

1993/1994
Blickwendung:
Zum kulturellen Dialog zwischen Ost und West in Europa. Neue Vielfalt, neue Herausforderungen, neue Horizonte.

  • Jens Büttner, Redakteur, epd-Landesdienst Ost, Berlin
  • Dr. Johannes Gönner, Rektor, Anderssprachige Gemeinden in der Erzdiözese Wien
  • Donal O’Sullivan, Journalist

1992
Totalitarismus in Deutschland:
Folgen und Bewältigung gestern und heute.

  • Dr. Christa Hoffmann, Politikwissenschaftlerin, ehem. Universität Trier
  • Dr. Wolfram Weimer, Jurymitglied Bruckhaus-Preis, München

1991
Eine Nation – zwei Gesellschaften?
Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Probleme
des Zusammenwachsens.

  • Claudia Hamboch, Senior Consultant, Cardo Communications GmbH, Berlin
  • Dr. Michael Schwarzenau, Hauptgeschäftsführer, Ärztekammer Westfalen-Lippe
  • Andreas Engel, CEO, Engel International Communications GmbH, Berlin
  • Prof. Dr. Bodo von Rüden, Fachhochschule Bielefeld

1990
Entstaatlichung und Wettbewerb:
mehr Leistung für den Bürger?

  • Dipl.-Volkswirt Dr. Manfred Kemper, Bad Zwischenahn
  • Dipl.-Volkswirt Eckhard Göske, Osnabrück
  • Florian Schwinn, Frankfurt/M.

1989
Die Medien vor dem europäischen Binnenmarkt 1992 –
politische, wirtschaftliche und kulturelle Perspektiven.

  • Dr. jur. Christoph Engel, Hamburg
  • Dr. phil. Anina Heringer, Mainz
  • Dr. phil. Oliver Schauenberg, Münster

1988
Wettbewerb zwischen Ost und West?
Die ökonomischen Beziehungen zwischen Ost und West: Tatsachen und Probleme, politische und strategische Bedeutung.

  • Dipl.-Volkswirt Wojciech Kostrzewa, Kiel
  • Dr.rer.oec. Perdita Wingender, Bochum

1987
Steuermoral und Steuerwiderstand

  • Dipl.-Volkswirt Heinz-Jürgen Büchner, Bonn
  • Georg Gafron, Berlin
  • Dipl.-Designer Friedrich Wilhelm Hoven, Stolberg