6. 5. 2019 | Stuttgart

Verleihung der Hanns Martin Schleyer-Preise
2018 und 2019

 
Die Hanns Martin Schleyer-Stiftung vergibt für 2018 und 2019 den Hanns Martin Schleyer-Preis für hervorragende Verdienste um die Festigung und Förderung der Grundlagen eines freiheitlichen Gemeinwesens an ifo-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest und den britischen Historiker Prof. Timothy Garton Ash, Ph.D.

Der Hanns Martin Schleyer-Preis wurde aus Anlass des fünften Todestages von Hanns Martin Schleyer (18. Oktober 1977) von der damaligen Daimler-Benz AG (heute Daimler AG) gestiftet und wird seit 1984 vergeben.

Günter de Bruyn, Preisträger 2007, formulierte in seiner Preisrede: »Das Hauptproblem der gelebten Freiheit […] ist ihr ständiges Bedrohtsein. Und bedroht wird sie nicht nur durch Feinde, sondern auch durch einen in uns entstehenden Mangel an Freiheitswillen…«. Kernanliegen der Hanns Martin Schleyer-Stiftung ist es, auch mit diesem Preis das Bewusstsein für unseren freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat immer wieder neu zu stärken.

Weitere Informationen zum Preis, seinen Trägern und deren Vorträgen finden Sie hier.

Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest
Hanns Martin Schleyer-Preis 2018
© ifo-Institut

Prof. Timothy Garton Ash, Ph.D.
Hanns Martin Schleyer-Preis 2019
© Henning Kaiser, picture alliance/dpa